Neue Blood Angels

  • Ich bin ja gerade dabei, nach und nach eine Blood Angels Armee aufzustellen.


    Hab erstmal ewig gebraucht, um ein Farbschema zu finden, das mir gefällt. Die GW Vorgabe hat sich ja über die Jahre sehr geändert - früher waren die Blutis mehr Orange. Jetzt sind sie Rot. Meine Terminator sind nach dem alten Schema bemalt, also relativ Orange, meine alten Space Marines sind etwas rötlicher. Ich wollte also ein Farbschema was zu beidem passt.


    Ich muss sagen, ich bin ziemlich zufrieden mit den Ergebnissen bisher.


    Die grünen Steine sind ja evtl. ein wenig ungewöhnlich, aber ich fand rote Steine auf rotem Grund ziemlich langweilig.


    Die Bases werde ich vielleicht noch umgestalten.


    Leider bin ich ziemlich langsam beim Bemalen (so ca. 1 Figur pro Woche). Was solls - der Weg ist das Ziel. Wenn diese Einheit, plus der Dreadnought plus die Sanguinary Guard fertig bemalt sind, kann ich dann langsam anfangen, die DANN aktuellen Regeln zu lesen ^^.


    Schönen Gruss


    Roman

  • Ich finde den durch Highlights erzeugte orangen Effekt sehr gut gelungen.
    Die Farbwahl vielleicht eher etwas harmonisieren, und insgesamt mehr auf grün setzen, z.B. auch für die Augen und Plasmawerfer.


    Ich bin mit Skilganon einverstanden, das Base braucht noch etwas Liebe: kleine Steine bzw. Schotter, etwas heller trockengebürstet als die Basefarbe, und das wars schon.

    Hush little baby, don't say a word, and never mind that noise you heard
    It's just the beasts under your bed, in your closet, in your head

  • Jaja Asche aufs Haupt: Ich hasse Basegestaltung! :)


    Aber hab schon diverse Mats dafür gekauft. Will aktuell Korkschnipsel ausprobieren. Hab ich mir auf youtube bei einem Sanguinary Guard tutorial abgeschaut. Das sieht ziemlich cool aus als Trümmerhaufen.


    Hat einer einen guten Tip, wie man eine Plasmawaffe bemalt? Find es zwar insgesamt OK, aber so richtig glücklich bin ich damit nicht. Hätte gerne einen Style wo man sieht wie sich darin Energie aufbaut.


    Das habe ich mit dem helleren Streifen dargestellt, aber finde das könnte besser sein.


    Hat jemand Anschauungsmaterial? :D :D


    Zum Thema Farbharmonisierung: Das Einzige was mir nicht so gefällt, aber aus meiner Sicht nötig ist, ist das Gelb auf dem oberen Teil der Jetpacks. Das war nötig um sie mit meinen Gelb-Orangen Terminatorn zu vereinheitlichen.


    Beim Dreadnought werd ich das Gelb dann wohl endgültig weg lassen.


    Danke für die Kommentare!


    Schönen Gruss


    P.S.
    Evtl sieht man sich ja morgen Abend im Shop wo ich wohl eine Partie Space Hulk spielen werde.

  • Sehr geile Arbeit!


    Das Base würde ich schlicht behalten, eine saubere Körnung mit Dark Earth überziehen und mit ganz viel Nuln Oil oder ähnlichem abdunkeln.
    Den Baserand sauberem Schwarz find ich gerade bei GW wichtig.
    Das Plasma genau so, mit vtl noch einem Lac/Glanz/Wasser Effekt pepern ;P
    Beim Bolter würde das Rot auch nicht stören.


    Lg
    Shahid

  • Für Leute die zu faul sind Bases selber zu gestalten, wo ich ebenfalls dazu zähle, gibt es eine grosse Auswahl an gestalteten Resinbases zu kaufen. Die sehen bemalt wirklich gut aus. Sie kosten halt ein bisschen was.

  • Hat einer einen guten Tip, wie man eine Plasmawaffe bemalt? Find es zwar insgesamt OK, aber so richtig glücklich bin ich damit nicht. Hätte gerne einen Style wo man sieht wie sich darin Energie aufbaut.Das habe ich mit dem helleren Streifen dargestellt, aber finde das könnte besser sein.
    Hat jemand Anschauungsmaterial? :D :D

    Ich habe heute früh etwas ausprobiert, das dir vielleicht ein wenig weiter hilft.
    Nachfolgend eine kleine Reihe von einfachen Tips, wie du deine Plasma Waffen zum glühen bringst :D
    Als Beispiel nam ich eine Laserkanone von einer Opferminiatur. Ich habe mehrheitlich die Namen der GW-Farben genommen, ist schneller nachvollziehbar (und je nach dem einfacher zu beschaffen).


    Man nehme Warboss Green (oder Goblin Green) auf einer weissen oder hellgrauen Grundierung; die helle Grundierung ist wichtig, wenn die Farben leuchten sollen, was für dein Farbschema sehr gut geeignet ist (orange, rot, grün, usw. sind Farben die auf heller Grundierung viel lebendiger aussehen).


    Im zweiten Schritt holen wir uns Moot Green (in meinem Fall war es das alte Putrid Green); das kann man entweder auf die Spule trockenbürsten, oder sorgfältig mit einem Pinsel auftragen, so dass nur die äusseren Ringe heller sind.


    Nächster Schritt ist Flash Gitz Yellow, hier gezielt nur dort aufgetragen, wo du den Glüh-Effekt aufbauen möchtest; das kann in einem mittleren Bereich sein (wie dort wo du die weisse Linie gezogen hast), oder auf einer Kante bzw. dort wo das Licht einschlägt. Auch hier kannst du wieder zwischen Trockenbürsten und sorgfältiges Auftragen wählen.


    Dieser Schritt ist optional: wenn du ein fluo-gelb zur Verfügung hast, wie z.B. aus der Migros oder Amarillo Fluo von Vallejo, kannst du ganz leichte Akzente setzen, an den Stellen wo am meisten Hitze dargestellt sein soll. Eine mögliche alternative wäre noch mit etwas weiss zu arbeiten, bzw. das gelb mit weiss mischen und die Akzente mit dem helleren gelb so setzen. Falls du nur weiss benutzen möchtest, achte darauf dass nicht zu viel Kontrast entsteht ;)
    Ich habe für mein Beispiel fluo-gelb benutzt.


    Als Abschluss, um die ganze Farbübergänge und den bemalten Bereich zu säubern, habe ich das alte Thraka Green Wash benutzt. Ich habe bewusst grün eingesetzt, damit es besser mit der roten Rüstung und grüne Steine der Blood Angels passen würde, aber du kannst als Alternative ggf. Green (bringt alles näher an blau) oder Fallout (bring näher zu gelb) nehmen, beides Washes von Secret Weapon (allerdings nicht so einfach zu benutzen wie die von GW).
    Zugegeben, das Wash wird den ganzen leuchtenden Effekt etwas löschen, aber unter normalen Lichtbedingunen wird die Waffe weiterhin "glühen".


    Die Plasma Waffe an sich, falls du sie nicht weiter rot möchtest (damit z.B. der Marine nicht allzu monoton wirkt), kann auch schwarz bemalt werden.
    Natürlich kannst du diese Tips auch für die Öffnungen und Löcher vorne an der Waffe benutzen (allerdings auf das Wash verzichten).


    Ich hoffe das hilft dir weiter :thumbsup:

    Hush little baby, don't say a word, and never mind that noise you heard
    It's just the beasts under your bed, in your closet, in your head

  • Ein schöner Effekt auf jeden Fall!


    Vielen Dank für deinen coolen Post und das Aufmalen auf den Opfer-Marine ^^


    Die Farbkombo ist sehr schön, werde ich mir für die nächste grüne Energiewaffe merken.


    Bei meinen Blutis werde ich bei Blau-Weiss bleiben, das gefällt mir in diesem Fall besser.


    Bei den "gerippten" Plasmawaffen bin ich eigentlich der Meinung, man muss das Farbschema umkehren! D.h. Es muss eigentlich in den Vertiefungen heller sein, als oben auf den Rippen.


    Hab das irgendwo mal auf einer Profi-Figur gesehen und versucht es nachzumachen. Hat aber nicht so geklappt.


    Schönen Gruss


    Roman

  • Wenn du einen "Aufladungseffekt" erzielen willst, solltets du die Farbschichten von dunkel nach hell Horizontal und Vertikal aufbauen. Ich hab das bei dem Caiman an der Spule (neben dem Cockpit) und der Waffe gemacht. Ich hoffe man erkennt es . Wenn du dir ein Quadrat vorstellst, ist die linke untere Ecke am Dunkelsten und die rechte obere Ecke am Hellsten. Die Diagonale dazwischen bildet den Farbverlauf von dunkel zu hell. Im Beispiel von Kelari (übrigens ein sehr gutes) müsstes du mit jeder Farbschicht die Fläche die du bemalst in die gleiche Richtung verkleinern. Z.B. würde man im Bild 2 nur 75% der Fläche mit der 2. Farbe bemalen. Mit der 3. nur 50%, mit der 4. nur 25 % und der letzte Ton ist der Hellste vlt. 5 -10 %.
    Ich hoffe das hilft dir weiter.