Spezial Regeln (Panzer)

  • Hi zusammen


    Bin recht neu bei Bolt Action und acher mich voller vorfreude durch die Regeln, dabei sind mir zwei Sachen aufgefallen welche ich nirgens genauer beschrieben finde.


    Bei allen Einheiten gibt es ja die Sonderregeln resp Special Rules.
    Bei den Infanteristen bswp. Panzerabwehr damit sie keinen Moralchck machen müssen bevor sie einen Panzer angreifen im vergleich zu einer "Normalen" Einheit (soweit ich das richtig verstanden habe)


    Nun zu meinen Fragen:
    Im Britischen Armeebuch steht Recce, Open-topped (für -25pts) heisst dass, er hat gar keinen Turm und nur das eine (Stuart I) oder zwei (Stuart III) Browning MG?


    Dank und Gruss

  • Hallo


    auf Seite 46 im Great Britain Buch hast du ein graues Kästchen wo die Recce Version genauer erklärt wird.
    zusammen gefasst: Ja der Turm und die darin enthaltenen Waffen fallen weg. Diese werden dafür durch ein einzelnes pintle-mounted HMG mit 360° Schussfeld ersetzt

    you haven`t seen slow till you`ve seen an UrbanMech trying to move uphill trough a rock field

  • Ich erlaube mir das Thema noch etwas zu erweitern und stelle noch eine Frage :D


    Bei der Armeeauswahl (an welcher ich im moment drann bin) (Im Buch Seite 153, oder auch easyarmy) stehen bei den Zusätzlichen "Einheiten" (wie bspw. PIAT) 0-1.
    Heisst das ich darf Pro Zug (welcher einen Offizier haben muss??) nur 1 PIAT Team haben?


    Weiter ist auf Seite 73 unter TEAM die Möglichkeit mit Unterstützungswaffen und Truppwaffen beschrieben.
    Verstehe ich das Richtig, dass diese Waffenteams innerhalb der Infanterie nur LMG's beinhalten? Habe noch nirgends eine Liste gefunden...


    Ich hoffe die Frage versteht jemand ;)


    Grüsse

  • jo du kannst max ein PIAT Team (S. 28 im Great Britain Buch) pro Zug haben.


    Welche zusätzlichen Waffen in ein Infanterie-Trupp reingepackt werden können steht bei der jeweiligen Einheiten. Von den deutschen weiss ich das sie eine Truppenart haben in die man Flammenwerfer reinpacken kann, bei den Japanern gibt's welche die leichte Mörser mitnehmen können. Beides sind Team Weapons und funktionieren wie im Grundregelwerk auf Seite 73 beschrieben

    you haven`t seen slow till you`ve seen an UrbanMech trying to move uphill trough a rock field

  • Wenn wir gerade beim Thema sind. Der Thread ist zwar ein bisschen Älter, könnte aber trotzdem noch eine Meinung gebrauchen.

    Und zwar geht es um die Regeln wann Front-, respektive Seiten-, respektive Heckpanzerung angewendet wird. Die Regelauslegung im Buch v2 finde ich nicht sonderlich klar. Dort steht etwas von, auch wenn man die Front nicht sieht aber das Fahrzeug zu 50% verdeckt ist und man auf die Seitenpanzerung schiesst, gilt es trotzdem als Frontpanzerungstreffer, da der Aufprallwinkel zu Steil ist. :wacko:


    Klar Panzer zirkeln sich gegen den Feind ab um damit die Front- und Seitenpanzerung dicker zu machen. Aber wie genau handhabt ihr das in einem Spiel? Respektive wie wird es bei Euch im Laden gehandhabt.


    Was mir ausserdem nicht ganz klar ist, wie berechnet Ihr Deckung für ein Fahrzeug, wenn 50% nicht sichtbar ist, hat es Deckung?

    Und gilt das auch für Artillerie hinter einer Mauer? Schaut ihr da auf die Figuren oder die Kannone?

    Gruss und Dankeschonmal für eine Erläuterung.

  • hmm mehrere Fragen auf einmal.


    Auswahl der Panzerung:

    Ich persönlich mache das indem ich eine Linie über die Diagonale des Fahrzeugs und verlängere diese. Das gibt dann vier Quadranten, die nutze ich dann dafür aus welcher Richtung der Schuss einschlägt. Kommt der Schuss aus dem frontalen Quadranten nehm ich den auf die Front auch wenn die verdeckt ist. kommt er aus dem Seitenquadranten geht's in die Seite auch wenn die nicht sichtbar ist.


    Deckung

    Ja ist weniger als 50% des Fahrzeugs nicht sichtbar hat es Deckung. Steht es hinter einem Wald hat es leichte Deckung steht es hinter einem Gebäude oder anderen massiven Objekten schwere.


    Artillerie.

    Im englischen Regelwerk steht das auf Seite 96 unter Cover

    you haven`t seen slow till you`ve seen an UrbanMech trying to move uphill trough a rock field