Der Frage-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weidekuh schrieb:


      - Alle verstehen genau, wie sie ihre Armeen zusammensetzen dürfen, nur die Kuh macht muh.
      Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe?

      Übrigens hab ich genauso wenig Plan. Ich hab zwar ein PDF von GW, das mir den Passierschein A38 für die Verwendung von Primaris Marines ausstellt, sobald ich aber mit den Jungs was machen will, muss ich irgendwo her ein Powerlevel auftreiben, welches nicht im Index drinne ist (ja, ich meine euch, Aggressors!), und wenn doch, dann stimmt es nicht mit dem überein, was in der Bauanleitung zu den Modellen dabei ist. Fies!
      Immerhin: sie sind überraschend kompatibel mit Deathwatch-Einzelteilen. Kitbash-Modus aktiviert!
      Friede und Hühnchen!
    • @muhdiekuh, was der tobi sagt, jedoch kannst du alles was du im Sinne der Kampagne bemalt hast in gewissem Masse austauschen. In gewissem masse nur weil nicht gewünscht ist, dass in runde zwei schon drei Gullimäns rumrennen. Ansonsten kannste auch die doppelte Menge bepinseln und Einheiten auswechseln, oder auch ausrüstung etc wechseln. Cheerio
      Ich halte alles Platt!

      Phil schrieb:

      Platthalter
    • Weidekuh schrieb:

      Weidekuh schrieb:

      Frage zu Armeeaufbau und Kommandopunkte: Ich habe das bisher glaube falsch verstanden und nochmals die Regeln gelesen. Nun glaube ich es richtig verstanden zu haben. Und zwar...

      - pro Spieltag sind max. 3 Kontingente erlaubt.
      - Für jeden Spieltag organisiert man seine Armee neu, damit sie Battleforged (Schlachtgeschmiedet?) ist.
      - Kommandopunkte = 3 Basis + Kontingente + Bemalherausforderung. -> Oder falls nicht Battleforged: Nur KP aus der Bemalherausforderung

      Stimmt das so?
      :)
      Hallo Weidekuh

      Entschuldige die späte Antwort.

      1. Frage: Ja pro Spieltag sind max. 3 Kontingente erlaubt. Beachtet bitte, dass verstärkende Unterstützungskontingente ein Kontingent sind und -1 Befehlspunkt geben.
      2. Frage: Ja ihr dürft für jede Schlacht eure Armee neu Organisieren. Solltet ihr also im Verlauf der Kampagne eine 2. Fraktion aufnehmen könnt ihr 1 Kontingent z.B. Astra Militarum mitnehmen und 1. Kontingent Space Marine.
      3. Frage: Ja ihr habt 3 Basis + Kontingente + Bemalherausforderungen. Genau sollte es euch nicht gelingen eine Armee in Schlachtordnung auf zu stellen habt ihr lediglich die Befehlspunkte durch die Bemalherausforderung.

      tobi schrieb:

      Also so ist es fast richtig.1.Bei den CP kannst du auch keine haben, da es eine Armeeorganisation gibt wo du für -1 CP eine Einheit nehmen kannst. Ansonsten sollte es so stimmen.
      2. Bei der Armeeorganisation musst immer die Einheiten nehemn, die du in deinem Thread gezeigt hast.
      Hallo Tobi

      Ja die einzige Möglichkeit nicht in Schlachtordnung zu sein ist, wenn ihr im 1. Spiel 4 Einheiten habt die ihr nicht in ein anderes Kontingent organisieren könnt.
      2. Nein die einzige Einheit die ihr für die gesammte Bemalkampagne dabei haben müsst ist der Kommandant dieser Bemalherausforderung. Die restlichen Modelle die ihr für die Bemalherausforderung präsentiert müssen nur am nächsten Spieltag dabei sein. Ihr dürft während der Kampagne ohne weiteres Einheiten austauschen, solange Sie (neu) bemalt sind.
    • @Weidekuh: Sry, ich habe es nicht ins Internet geschafft für eine Woche ^^'''

      1. Ich bin mir nicht bewusst, dass es eine Oberlimite an Kontingente hat. Müsste ich nachlesen, aber es ist ja auch eher unwahrscheinlich, dass du diese Limite erreichst bei 80 Machtpuntken. Evtl. wenn du es darauf anlegst oder Impse hast.
      2. Ja, du organisierst deine Armee für jeden Spieltag neu aus Modellen, die du während dieser Kampagne bemalt hast.
      3. Absolut richtig

      Greetz Panda
    • Sorry, ich muss hier nochmals was fragen:
      Ich werde eine komplette Aspektkriegerarmee basteln. Und ich dachte mir wer "die perfekte Wahl für den Kriegsherr wäre Asurmen, erster der Phönixkönige, Gründer der Aspektschreine und Vater der Dire Avengers Aspektkrieger."
      Alles schön fluffig in einem Biel-Tan Schwertwind. (Kein imba Alatoic)
      -> 'Ein Phönixkönig darf niemals vom Armee Bonus profitieren und wenn er der Kriegsherr ist bekommt er keine Kriegsherrenbegabung.' ;( ;( X( :cursing:

      Der Armeebonus ist mir noch egal, aber Kriegsherrenbegabung...
      Darf ich dem für die Kampagne eine Kriegsherrenbegabung geben? Sonst mache ich einfach einen noob Warlock zum Kriegsherrn. Wäre aber irgendwie doof...
      Dropfleet Commander - Shaltari & UCM
      Dropzone Commander - Shaltari & The Resistance
      X-Wing
      40k - Eldar & Harlequins
    • Panda hat in einem früheren Post geschrieben, dass man alle Modelle austauschen darf, Hans_Steam hat geschrieben, dass man den HQ die ganze Kampagne über dabei haben muss....
      Welches ist nun Richtig? Und falls Hans, kann man den HQ austauschen, wenn es fluffmässig Sinn ergibt? Zum Beispiel ein Lord in Powerarmour zu einem Lord in Termierüstung auszutauschen?