Warmachine/Hordes Turnier vom 14.04. (Anfängerfreundlich)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warmachine/Hordes Turnier vom 14.04. (Anfängerfreundlich)

      Das Turnier ist speziell auch auf Anfänger gedacht und dementsprechend wird für die Spiele auch einiges mehr an Zeit gegeben als es bei geübten Spieler benötigen würde.
      Wenn jemand noch keine komplette Armee hat, könnte ich ihm auch Modelle ausleihen.

      Gespielt wird gemäss den Steamroller Regeln mit 35Pt und 2 Listen und 45 Minuten pro Spieler (Siehe: files.privateerpress.com/op/20…roller%20Rules%202017.pdf).

      Die Szenarien sind:
      Runde1 - The PIT II
      Runde2 - Breakdown
      Runde2 - Outlast

      Ablauf:
      10:00 Ladenöffnung
      10:15-11:45 erste Runde
      12:30-14:00 zweite Runde
      14:15-16:45 dritte Runde
      Bitte seid Pünktlich, der Zeitplan ist aufgrund der Ladenöffnungszeiten eher knapp bemessen.

      Anmeldung:
      Anmeldungen bitte persönlich an mich oder hier im Forum. Die Armeelisten benötige ich bis am Donnerstag vor dem Turnier. Also dem 12.04.2018.
      Armeelisten könnt ihr mir auf soberholzer(at)gmx.ch senden. Bei den Armeelisten wäre mir Warroom oder ConflictChamber (conflictchamber.com/) am liebsten. Handgeschrieben oder aus einem anderen Tool exportiert ist aber auch ok.

      Das wichtigste zu Steamroller Szenarien
      Dauer
      Auf jedem Spieltisch steht eine Schachuhr. Jeder Spieler hat für seine Aktionen insgesammt 45 Minuten Zeit, was mit der Schachuhr gemessen wird.
      Das Spiel Ended, wenn ein Spieler die Siegesbedingungen erfüllt oder die 7. Runde zuende gespielt wurde.

      Siegesbedingungen
      In jedem Spiel werden maximal 7 Runden gespielt und der Sieger wird wie folgt ermittelt:
      - Wer den gegnerischen Caster Tötet hat sofort gewonnen
      - Wer am Ende eines Zuges (eigener oder gegnerischer) 5 Kontrollpunkte vorsprung hat, hat gewonnen
      - Wenn bei einem Spieler die Zeit abläuft hat der Spieler automatisch verloren
      - Derjenige der am Ende der 7. Runde mehr Kontrollpunkte hat, hat gewonnen
      - Haben am Ende der 7. Runde beide Spieler gleichviele Kontrollpunkte gewinnt der Spieler, der mehr Punkte vom Gegner vernichtet hat.

      Szenarien:
      Je nach Spieltischen hat es verschiedene Zonen, Flaggen oder Missionsobjekte auf dem Spieltisch. Ab dem 2. Zug vom 2. Spieler wird am Ende vom Zug jedes Spielers ermittelt wer wie viele Punkte erhält.
      Wenn ein "nicht Warcaster/Warlock" Modell eine Zone berührt oder innerhalb von 4" um eine Flagge ist, kann der Gegner dort keine Punkte erhalten.
      Ein Spieler Kontrolliert eine Zone oder eine Flagge (und erhält somit 1 Punkt) wie folgt:
      - Runde Zone (12" Durchmesser): Alle Modelle einer Einheit oder der Warcaster/Warlock sind in der Zone (ganz minimal mit dem Base in der Zone reicht) und kein Gegnerisches Modell, ist in der Zone (Warcaster/Warlocks zählen nicht)
      - Rechteckige Zone(6" x 12"): Ein Warjack/Warbeast oder der Warlock ist in der Zone (ganz minimal mit dem Base in der Zone reicht) und kein Gegnerisches Modell, ist in der Zone (Warcaster/Warlocks zählen nicht)
      - Flagge: Ein Solo oder der Warcaster/Warlock berührt die Flagge und kein gegnerisches Modell ist innerhalb von 4" um die Flagge (Warcaster/Warlock zählen für die 4" Regel nicht)

      Zudem erhält ein Spieler 1 Siegespunkt wenn er das Gegnerische Missionsobjekt zerstört (Def5, Arm18, 15 Leben). Missionsobjekte geben zudem Vorteile die vor jedem Spiel gewählt werden können. Siehe Seite 10 der Steamroller Regeln.

      Desweiteren erhält der Gegner 2 Siegespunkte wenn bei einem Spieler am Ende von seinem Spielzug der Warcaster komplett innerhalb 12" von der eigenen Spielfeldkante steht.

      Spielbeginn und Aufstellung:
      Vor dem Spiel wirft jeder Spieler ein Würfel. Der Gewinner darf wählen ob er Anfangen oder die Seite wählen möchte.
      Der Spieler der Beginnt spielt zuerst auf und hat eine Aufstellungszone die 7" in den Tisch hineingeht. Die Aufstellungszone vom zweiten Spieler ist 10" tief.

      Gespielte Szenarien:
      Da ich nicht sicher bin, ob ich Bilder hochladen darf, hier die Szenarien kurz schriftlich erklärt. Am besten schaut ihr allerdings in den Steamroller Regeln nach, die Bilder sind viel einfacher als die Texterklärung hier.

      The PIT II (Seite 16):
      In der Mitte ist eine Runde Zone. Links und rechts davon horizontal je eine rechteckige Zone. Von jedem Spieler aus gesehen steht jeweils mittig auf der nahen Kante der rechten Zone das eigene Missionsobjekt.
      Wichtig: Das eigene Missionsobjekt zählt als freundliches Modell und verhinder somit, dass der Gegner Punkte macht solange es noch lebt)

      Breakdown (Seite 19):
      Mittig Horizontal ist eine rechteckige Zone. Links und Rechts davon ist jeweils eine runde Zone.

      Outlast (Seite 20):
      8" von der Linken und rechten Seite und mittig vom Tisch ist je eine Runde Zone. 20" von den Kanten der Spieler Entfernt ist je eine Flagge.


      Ein paar Tipps für Anfänger:
      - Spielt immer auf die Szenarien. Sprich: Versucht im eigenen Zug zumindest dem Gegner die Punkte zu verweigern und wenn ihr die Chance habt einen Punkt zu machen, dann macht diesen Punkt. Wenn ihr am Ende eures Zuges 2-3 Punkte Rückstand zum Gegner habt müsst ihr sehr gut stehen, dass dieser nicht das Spiel auf Siegespunkte beenden kann.
      - Schaut, dass ihr in jeder Liste 1-2 Einheiten und 1-2 Solos habt.
      - Meistens sind Themenarmeen aufgrund der Extrapunkte und Vorteile besser als Armeen die nicht in einer Themenarmee seit. Richtet euch also am besten nach einer Themenarmee aus.
      - Macht euch ein "Cheatsheet" zu euren Regeln mit den wichtigsten Sachen, damit ihr während dem Spiel nicht zuviel Zeit mit nachschauen verliert. Zudem solltet ihr schon während dem Gegnerischen Zug überlegen was ihr ca. machen könntet. So spart ihr sehr viel Zeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stefan ()