spacehamsters Schmierereien AKA aller Anfang ist schwer

  • Ein echter Brocken! Wie gross ist der denn?

    Etwa 14 cm - die Base ist 10. Er ist etwas höher als der Forgeworld-Great Unclean One, aber insgesamt wirkt er irgendwie optisch etwa gleich gross.

    M.W. sind die Kings die grössten Modelle bei Creature Caster, die Lords sind etwas kleiner. Werd ich wohl in absehbarer Zeit vergleichen können, ist nur ne Frage der Zeit, bis ich mir wieder was von denen bestelle.

  • Freut mich natürlich, wenn du dir meinen Youtube-Gugus ansiehst, aber andere Tutorials hab ich da keine drauf, nur ab und an mal etwas blabla dazu, wie ich gewisse Sachen gemacht habe. Ich wollte eigentlich mal ein längeres Tutorial machen zu Verwitterungseffekten auf Mecha-Modellen, aber daraus ist bislang nix geworden.

  • Nix Gugus. Ich habe schon ein paar interessante Sachen entdeckt.:thumbup:


    Wäre natürlich top, wenn Du mal so ein Verwitterungseffekt-Tutorial auf die Beine stellen würdest. Ich freue mich darauf;-) Ich bin zwar selber mehr am Dioramen bauen und habe (noch) wenig Erfahrung mit Minis, aber etwas in Richtung Metall / Rost / Verwitterung möchte ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.

  • Ja, das Verwitterungs-Tutorial muss ich schon mal machen. Ist halt einfach ne ziemlich aufwändige Angelegenheit. Ich kann dir aber sonst die Youtube-Kanäle "Modelmaking Guru" und "Paint on Plastic" empfehlen, von denen habe ich sehr viel selber gelernt. Und du solltest es definitiv mal ausprobieren, für mich ist das eigentlich der spassigste Teil am Modellbau.

  • So, mal wieder Zuwachs bei meinen Blades of Khorne, diesmal der Scheff persönlich. Bin mit der Base nicht 100% happy, aber es war etwas schwierig zu planen, weil man die beiden Figuren ja drauf so verleimen können musste, dass es dann auch passt. Hab mal vorsichtshalber Sekundenkleber genommen, vielleicht nervt's mich irgendwann doch und lass mir was Besseres einfallen. Ne Idee ist mir auch schon gekommen, kaum war ich fertig...


  • Gefällt mir sehr gut, auch die Base. Womit bist du denn nicht ganz zufrieden? Ich kleckere auch gerade etwas in Richtung Lava und habe mir definitiv ein, zwei Sachen bei dir abgekuckt.:saint:

    Ich hab diesmal Figuren zuerst draufgeklebt und dann erst den Lava-Effekt mit Martian Ironearth gemacht, und dadurch war's halt einfach etwas schwierig, an gewisse Stellen ranzukommen, vor allem zwischen den Füssen, wo ich's gar nicht erst versucht und einfach sonst etwas mit Trockenbürsten gemogelt habe. Ausserdem hab ich's mal wieder geschafft, ein paar von den Schädeln so aufzuleimen, dass sie hinterher mit dem Pinsel kaum noch zu erreichen waren, aber darin bin ich sowieso Weltmeister, ähem.

    Insgesamt sieht's schon ok aus, aber es ist auch einfach etwas langweilig, und ich finde, so eine wichtige Figur wie Korghos Khul sollte auch eine etwas speziellere Base haben als einfach das Gleiche wie meine ganzen Blood Warriors und Skullreapers. Wenigstens sowas wie eine erhöhte Felsplattform aus Kork, wo die Lava durch eine Spalte fliesst, wie bei meinem Slaughterbrute oder so. Aber ich lass es jetzt mal so, immerhin passt's ja dadurch auch gut mit dem Rest zusammen.

  • Als (noch-)Nichtspieler und hauptsächlicher Modellbauer ist mir das ganze Ding mit fünfhundert Minis auf einmal bemalen ja eher fremd, aber ich hab jetzt mal die ganze Clanrats-Box auf einmal gemacht. Ich find die Skaven eigentlich die warhammerigste von allen Warhammer-Fraktionen und kann mich an den Modellen kaum sattsehen, aber irgendwie kann ich mir trotzdem nicht so ganz vorstellen, die grob geschätzt mindestens hundert Minis für eine 2000-Punkte-Armee anzupinseln. Mal schauen. Ich mach jetzt erstmal meine Bloodreavers fertig. Zehn Stück auf einmal scheint mir plötzlich gar nicht mehr so viel :D


  • Und hier sind die Bloodreavers.


    Wider Erwarten gefallen mir die Modelle eigentlich genauso gut wie die Blood Warriors. Dummerweise gilt das aber wohl nur für die hier (die 10 aus der SC-Box), die normalen mit austauschbaren Waffen aus der 20er-Box sind nach den Pics zu urteilen leider total hässlich. Es wird wohl bei denen hier bleiben und das Fussvolk ansonsten aus Blood Warriors bestehen, weil die einfach besser aussehen.


  • "spacehamster ackert seine Blades of Khorne-Checkliste ab", Folge Öchzig: Der Bloodstoker.


    Die Mini hat mir ehrlich gesagt nie besonders gefallen und mit meiner Bemalung bin ich auch nur so halb zufrieden, also hab ich ihm ne anständige Base zu verpassen versucht. Oder zumindest eine aufwändigere als sonst.



    Als Nächstes kommen die Blood Warriors aus der SC-Box. Die find ich richtig cool. Haben aber alle fünf etwa soviele Details wie ein Hero-Modell.

  • So langsam ist mein erster Anlauf zu einer 2000-Punkte-Armee komplett. Noch 5 Modelle (Slaughterpriest, drei Skullcrushers und ein Khorgorath) und dann hab ich's. Wenn ich dann nochmal etwa ein halbes Jahr gegen mich selbst gespielt habe und mir endlich die Regeln merken kann, tauch ich mit dem ganzen Krempel vielleicht sogar mal im Tactica auf. Mal sehen. Eigentlich wollte ich gar nie spielen, aber jetzt juckt's mich doch.


    Hier sind jedenfalls wie angekündigt die Blood Warriors. Tolle Modelle, aber die variablen sind mir zum Battleline auffüllen irgendwie lieber - zwei Einheiten von denen nebeneinander sehen sicher doof aus.