Sails of Glory von Ares

  • Ein Hallo in die Zocker-Runde


    Endlich habe ich mein Weihnachtsgeschenk von meiner Frau bekommen. Es ist das Seeschlachten-Spiel Sails of Glory von Ares.

    Das Spiel handelt zu den napoleonischen Kriegen auf (hoher) See. Mit einer beliebigen Anzahl Segelschiffen im Mst. 1:1000 können historische Seeschlachten oder auch Fantasie-Szenarien nachgespielt werden. Dabei gibt es einiges zu beachten. Woher weht der Wind? Welche Strategie verfolge ich um die gegnerischen Schiffe zu besiegen bevor sie meine Flotte versenkt haben? Welchen Kurs fahre ich, damit mein Schiff nach Ende des Zuges strategisch günstig zum Feind und auch zum Wind steht? Was macht der Genger? Und ein bisschen Glück spielt natürlich auch mit. Das Spiel gibt es leider in der Schweiz nicht zu kaufen (oder?) und muss daher aus dem Ausland bestellt werden. das Grundspiel enthält 4 Schiffe, je eine französische und eine englische Fregatte und je ein Linienschiff 3. Grad ebenfalls unter britsicher, bzw. französischer Flagge.

    Zusätzlich können weitere Schiffe dazu gekauft werden. Die sog. Ship-Packs enthalten Ein Schiff, das dazu gehörende Schiffs-Log und einen Manöver-Kartensatz. Bei einigen Schiffen kommen noch spezielle Regeln und die passenden Karten dazu.


    Wir haben die erste einfache Schlacht nach den Einsteiger-Regeln gespielt und es macht schon mit diesen Regeln unheimlich Spass.

    Gibt es noch andere hier, die dieses Spiel spielen?


     


    Freundliche Grüsse

    Waldelf

  • So wie sie abgebildet sind werden sie geliefert. Man steckt sie einfach mit der entsprechenden Schiffskarte auf die Base. Jedes Schiff kann als zwei unterschiedliche (entweder/oder) gefahren werden.
    Viele Kollegen takeln die Dinger noch für ein realitätsnaheres Aussehen. Werde ich dann sicherlich auch noch machen.

    Es ist auch zu bedenken, dass sie im Massstab 1:1000 sind, also relativ klein!
    LG
    Waldelf

  • Das hört sich wirklich cool an.


    Ich mache mich sicher diese Woche mal schlau darüber. Vom Zeitalter und der Aufmachung her macht mich die Box schon ziemlich an:D


    Muss aber sicher noch lieb und nett zu meiner Frau sein bevor ich wieder ein neues Tabletopprojekt starte. holy Wenn anstatt "Manöggeli" dann auch noch, ohne Vorwarnung, Schiffe auf jeder erdenklichen Ablagefläche stehen bekommt der Haussegen wahrscheinlich Schlagseite8o


    Lg Beam

  • Red ganz lieb mit Deiner Frau, dann könnten wir mal paar Runden spielen!

    Zudem gibt es auch einige richtig gute Solo-Szenarien. Ergänzend gibt es Terrain-Platten auch mit Festungen, die ebenfalls bewaffnete sind und gegen die man kämpfen kann. Ich sag ja, richtig cool!


    LG

    Peter