Zeitvertreib während Quarantäne

  • Hallo zusammen,


    Ich bin neugierig, was ihr euch so an Projekten vorgenommen habt um die etwas eingeschränkten Hobby-Möglichkeiten im Moment zu überbrücken.


    Ich persönlich hab noch ein paar Modelle meiner Ogors die seit längerer Zeit lediglich grundiert rumliegen, welche gemalt werden. Und ausserdem habe ich mich entschlossen, meine erste Hobby-Armee die Ironjaws mal aus ihrer Box zu nehmen und dort die neu dazugewonnen mal-fähigkeiten auszuleben, sowie die Bases zu gestallten.



    Bin gespannt auf Eure "Vorsätze" und die daraus entstandenen Ergebnisse.

  • Einerseits läuft ja der Tactica Onlineshop noch ganz normal für alle Kunden weiter und das auf Hochtouren! Somit bleibt gar nicht so viel Zeit (und Geduld/Nerven/Entspannung) für Hobby... :greye:gsad

    Trotzdem haben wir letztes Wochenende nochmal Gas gegeben und die Black Seas Schiffe fertig gemacht. Inklusive Diorama fürs Schaufenster. All die Spaziergänger, die nix zu tun haben und nicht zuhause rumhocken wollen, sollen ja was zu Gucken haben... :peace:

    Und wir zeigen auch allen, der Laden läuft noch, das Hobby lebt noch und vorallem; we will survive! box

    Mal abgesehen davon, mag ich eigentlich Schaufenster putzen und umgestalten und da es Scheiben und Auslage eh wieder mal nötig hätten, geputzt und aufgepeppt zu werden, ist das jetzt eine super Gelegenheit sunshine

    Der Leuchtturm steht hier noch rum, zwei 3rd Rate Schiffe (USS President und USS Chesapeake) fehlen noch aus der US Starterbox..

    Dann habe ich ein weiteres Diorama der Modelboxes in der Mache, zum Thema Horror (Oktober 18 :verlegen:)...

    Zuuuuudem suche ich noch nach Migros Kärtchen mit Samen drin, für meine zwei Balkonkistchen, da habe ich heute viele neue Tütchen erhalten (Dank an FelderF :glove:)... und die Tomaten, Zwiebeln, Peperoni Basilikum usw für den heimischen Garten spriessen auch schon...


    Langweilig wird es also bestimmt nicht so schnell...

    tiggi2

  • moin moin kev, ich arbeite wegen der krise schicht und etwas kürzer, dadurch werde ich etwas meh zeit fürs hobby haben✌️ zuerst mache ich meine suuuper warband fertig mit der ich gerissen hab😂🤦🏻‍♂️ danach fang ich mit 1200p nighthaunt an und studiere nebenbei das thema adeptus titanicus🤘

  • Bei mir läufts vorerst noch normal, denn Abfall fällt immer an. Und da nun so viele Leuts zu Hause rumhocken, verkauft sich unser Kompost grad unglaublich gut.


    Bin momentan daran, die Grey Knights, die ich vor ein paar Jahren von einem Kollegen übernommen habe, auf Vordermann zu bringen und zu erweitern.

    :knight:

  • Ich habe sowieso viel zu viele unbemalte Modelle. Im Moment male ich an meinen Dämonen für AoS oder meinen White Scars für 40k. Das Ziel ist bis Ende Woche mindestens 10 Plaguebearers und 10 Reivers fertig gemalt zu haben.

    LG
    Tobi

  • Ich habe mir noch die letzten Sachen für meine Gila Monsters bestellt, damit ich ne 1000 Punkte Liste für 40k zusammen habe. Namentlich ist das ein Phobos Librarian dem den Lieutanant zur Seite steht, eine Box der Easy-to-Build Aggressoren wegen den Flamern (für etwas ist man ja Salamander Successor 😅) und noch den Repulsor Executioner damit ich andere Tanks kaputten kann^^


    Hoffentlich kommen die Sachen nächste Woche an, dann komme ich vielleicht bis zum Ende der Kriese fertig^^

  • Meine Frau und ich kümmern uns um unser Neugeborenes holy

    Die Massnahmen sind hier noch nicht so schlimm dass man uns eingesperrt hat, aber ich darf schon mal von zu Hause aus arbeiten, um das Risiko einer Ansteckung zu verringern :thumbsup:

    Die Ruhezeit werde ich vorerst mal nutzen um nach Klopapier zu suchen, und meine Battletech Minis und WHU Warbands fertig zu machen.

    Hush little baby, don't say a word, and never mind that noise you heard
    It's just the beasts under your bed, in your closet, in your head

  • Bis jetzt arbeite ich auch noch normal. Die öffentliche Verwaltung bleibt offen und das Labor kann ich nicht nach Hause nehmen. Also darf ich jeden Tag in einem fast leeren Zug fahren. Da aber alles immer mehr zum stillstand kommt wird es sicher bald weniger Arbeit geben und das wird etwas mehr Zeit zum malen geben. Diese werde ich nutzen um Contrast Farben an ein paar Brettspielminis zu versuchen.

  • Meine Töchter haben zuviel Freude, dass ich zuhause bin. Da geht in den den homeoffice Pausen auch kaum was mit malen. Aber ich habe immerhin eine einzelne Kampfschwester meiner neuen Armee bisher bemalen können.


    The Imperator provides. :ggo:

    Dropfleet Commander - Shaltari & UCM
    Dropzone Commander - Shaltari & The Resistance
    X-Wing
    40k - Eldar & Harlequins