Beiträge von Shahid

    Ich selbst kann leider nicht teilnehmen. Wenn jemand auch nicht am Event spielen kann, stelle ich mich gerne als Gegner zur Verfügung. Die Szenarien hören sich für mich sehr cool an.

    Momentan bin ich mit einer VA beschäftigt weshalb ich erst nach dieser Arbeit wieder ans Hobby denken darf. Falls das nicht zu weit weg wwäre könnten wir gerne Ende Februar die Szenarios spielen, oder zumindest mal eines davon ;P

    sie ist zu sauber xD Versuch ihr z.B. noch natürlich Schatten zu geben, dunkle sie lokal ab, wo kein Licht hinkommt

    am einfachsten wäre da "raikland fleshshade" von GW (bin mir nicht mehr sicher wie man den Namen der Farbe richtig schreibt und zu faul um nachzusehen ;) ).


    Mir persönlich gefallen die Mönche wie sie momentan sind, hat etwas comic haftes/sureales dass Sie so sauber sind ;) -> weiter so!

    Hab keine Ahnung von den Fraktionen


    Also kurz eine stichwortartige Erklärung der Fraktionen von Immoren (die Welt in der Warmachine/Hordes Spielt):


    Die Eiserne Königreiche (Iron Kingdoms) und dessen Fraktionsbezeichnung:

    Cygnar: König, Ritterterlichkeit, Freiheit, Diversität, einzigartige "Strom"-Technologie, gute ausgebildete Berufs Soldaten, frei-gläubig.

    Khador: Stärke, Macht, Eisen, Kommunismus, Kaiserin, Miliz Armee, Eroberer, Winter, okkultes Wissen, traditionell

    Protectorat of Menoth: Religiös (Menoth=Gott der Menschen), separatistisch, karges Land mit einzigartigem Erdöl und dessen Nutzung, Flammenwaffen, rechtschaffen, fanatisch, Kreuzzüge, glauben statt magie

    Söldner: Ord: Highlands, Hafenstätte, neutral, Handelsabkommen mit fast allen, grosse Söldner -kompanie (stahlschädel); Llael: Adel, Pistolenmagier, Reichtum, stand unter dem Schutz von Cygnar und wurde von Khador erobert; Rhul: neutrales Zwergenreich, Schweiz, Bergbau; Piraten: ...


    In der gleichen Region leben auch die Stämme der:

    Trollbloods: naturverbunden, familiär, wild, Alkohol, Uhreinwohner, unterdrückt, rebellisch

    Minions: Gatorman: Aligatormenschen, Voodoo, Sumpfwesen, Schwarze Magie, fressen oder gefressen werden; Farrow's: Humanoide Wildschweine, brachial, improvisierte Technologie, macht durch kraft


    und der Zirkel der Druiden:

    Circle of Orboros: Werwölfe, wilde Tiere, Druiden, Golem, mystische Energie, Naturreligion, geheimer Zirkel, Waldläufer


    Es gibt zwei von Drachen Kontrollierte Fraktionen, im Norden:

    Legions of Everbligth (Drache = Everbligth): verdorbene Kreaturen, Heimlichkeit, düstere/morbide Eleganz/Schönheit, seelenlose Drachenbrut, Katanas, eismagie


    und im Süden:

    Cryx (Drachenvater Toruk): Nekromantie/Nekrotechnologie, Geister, Piraten, gift&galle, Schwarze Magie


    fanatische Elfen:

    Retribution of Scyrah: magische einzigartige Technologie, Magierjäger, abgeschottete uralte Zivilisation, fremdenfeindlich


    Einen Maschinen Kult:

    Convergence of Cyriss: "clockworck", futuristische Technologie, in Maschinen gebundene Seelen


    Und weit weg von all den Fraktionen das Imperium der:

    Skorne: Schreckensimperium, Schmerz, exotisch, Kastengesellschaft, verschiedene Kulte, Eroberer, traditionell


    Die neusten Fraktionen sind:

    Der Goldene Schmelztigel (crucible guard): Alchemisten, Erfinder, aus Llael geflüchtet (Eroberung khador), chemische Waffen und Kriegsführung


    Grimmkyn: war gewordene Albträume und Schrecken... Lama?


    Infernals: soweit ich das mitbekommen haben sind das Dämonen die Immoren heimsuchen...



    hab alles kurz aus dem Kopf aufgezählt, sry falls ich da was vergessen habe oder es Fehler drin hat, oder so ;P bitte ergänzen...

    Hallo Nm6Z


    Deine Begeisterung für Tabletops finde ich lobenswert, hoffen wir das diese überdauern wird.


    Kurz einige Metaphern (bitte nicht persönlich nehmen):


    Ein eigenes Spielsystem zu entwerfen oder ein bestehendes anzupassen kann man mit dem malen eines Gemäldes gleich stellen. Hat man noch nie ein Gemälde studiert oder eines selber gemalt wird das Ergebnis einer Kinderzeichnung aus dem Kindergartenalter gleichen. Nach langem studieren von bestehenden Gemälden, sollte man in der Lage sein etwas ähnliches, nach eigenen Vorstellungen kreiertes Bild zu malen, nicht unbedingt schön aber man ist trotzdem Stolz auf sein Werk. Mit der Übung kann nach einer gewissen Zeit (je nach Talent) ebenfalls ein Gemälde entstehen, dass anderen evtl sogar gefallen mag. Gleich verhält es sich vom anpassen eines Gemäldes, ohne Erfahrung und ausreichend Kenntnisse, kommt dann so was wie bei Mr.Been und seiner Monalisa raus...


    Oder altmodisch: versuchst du das Rad neu zu erfinden ohne eine Ahnung zu haben wie man damit fährt, wird es sehr sehr holprig.


    So was dann verkaufen zu wollen ist doch etwas frech ;P


    Nach 18 Jahren Hobby, würde ich mich als fähig bezeichnen ein Spielsystem selber zu kreieren, sowie ein bestehendes Spielsystem Sinnvoll anzupassen. So dass auch "fremde" Spass daran haben können und nicht nur die engsten Freunde, die bei der Entwicklung möglicherweise mit geholfen haben.


    Zum Glück gibt es Regelwerke die darauf ausgelegt wurden, dass du Sie anpassen kannst und so deinen eigenen Stiel/Miniaturen usw einfliessen lassen kannst. Anbei drei Beispiele:

    Strontium Dog (sci-fi)

    Dragon Rampant (fantasy)

    Black Ops (modern warfare)


    Bezüglich deiner Fragen, ja ich habe bereits ein Spielsystem selber kreiert und bestehende Systeme angepasst. Das macht riesig Spass aber ist genauso Aufwändig. Diese zu publizieren habe ich jedoch nicht vor, auch denke ich ist der Bedarf an verschiedenen Spielsystemen mehr als genügend abgedeckt.


    Gerne gebe ich dir Tipps und Tricks oder schaue mit dir deine bereits gemachten Gedanken/Regeln an.


    LG

    Shahid

    Wo finde ich übrigens Clan mechs? Und gibt es die späteren Technologien auch im Tabletop? Ach ne wart ich frag das woanders das hat hier nur bedingt was mit der Diskussion zu tun.

    denke die Frage stellst du hier genau richtig. Dieses Thema ist dazu da als Anfänger von den erfahrenen Spieler zu lernen.


    Die Screenshots gehen in Ordnung wenn du die selber gemacht hast, evtl könntest du die auch verkleinern und direkt im Forum hochladen.


    Der Battlemaster gefällt mir optisch auch sehr gut und der ist auch noch in der neuen Startbox (war glaub auch schon in der alten). Was halten die Veteranen von der neuen Startbox?


    PS: deinen zweiten Post ist eher eine persönliche Frage, weshalb ich kurzerhand den Post lösche. Ich starte mal eine Konversation mit dir, die sind genau für solche persönliche nicht Thema bezogenen fragen da. (Ausser natürlich im Spielabsprachen Bereich)

    Vielen Dank für deine Erläuterung und das weiterführen dieses Themas.


    Mir persönlich gefallen die Nationen nicht so gut, weshalb ich meine Mechs als unabhängige Söldnertruppe zusammengestellt habe. Wie oben erwähnt verwende ich hierzu das "Classic Battletech Introductory Rulebook". Meine Mechs habe ich vorerst als "Papierständer" mit hexabases zusammengebastelt.


    Leider bin ich noch zu keinem Spiel gekommen, jedoch wird die Zeit, meine Mechs zu verschrotten, kommen. Bis dahin hab ich evtl einen brauchbaren Hintergrund für meine Söldnertruppe aufgeschrieben ;P


    vermutlich stark angelehnt an die "Militaires Sans Frontières" aus MGS...


    Grundsätzlich habe ich meine Mechs aufgrund der Modelle ausgewählt, mit der neuen Startbox werde ich mir einen einfacheren Einstig, sobald die zeit dafür gekommen ist, überlegen.


    Welche Pläne und Mech's für Battletech hast du dir geschmiedet?

    das heisst, dass ich mich zusammenreissen muss meine Schwiegereltern nicht zu erwürgen ): / ich lieber keinen Kuchen mitbringe der ist evtl vergiftet! / ich meine Zinn Jacks als Totschläger verwenden möchte?? :saint:


    PS könntest du schon ein Loch in deinem Garten ausheben ich komm dann am Sonntag mit "Gepäck" vorbei... muahahahaha :evil:

    Hallo Coghain,


    ich hätte Interesse an folgedem:


    Bücher:

    Sturm des Chaos

    Zwerge

    Bestien des Chaos


    Miniatur:

    Ar-Ulric

    EInheitenbases


    Gib mir Bescheid sobald du einzelne Teile loswerden willst (Meiner Meinung sind das alles nicht spezifisch aufs Imperium bezogene DInge, und der Rst wäre noch ein gutes Komplettpacket)


    LG

    Shahid

    MP (Machtpunkte) und Power Punkte

    Worttechnisch das gleiche. Selbstverständlich habe ich mich auf die Apo Punkte also das hier denglische Wort Power Punkte (Power Points) bezogen. Bin mir gar nicht sicher ob im 40k eng das wort migth points oder power points verwendet wird (hab nachgeschaut es sind im 40k auch power points)


    GW und Wörter/Übersetzungen!

    1A Leistung, echte Kunst!


    Möchte mich trotzdem anmassen zu sagen dass du bei dem Infanterie Modell, etwas ins monotone gerutscht bist, hast du dir mal überlegt zum Beispiel mit dem Visier der Marines zu spielen? Eventuell leuchtende Augen (blau/orange/violett oder einfach hell/weiss dunkle/schwarz/Glanz)?


    LG

    Shahid

    hab mich mal schlau gemacht und möchte folgendes mit allen die nicht vorhaben sich die apopo "grundbox" zu holen teilen:


    - GW hat ein 12Minütiges Video gedreht in dem sehr sehr viel erklärt wird... (kleveres marketing ala "kommt wir stellen ne junge hübsche frau hin, dann können die nerds sabbern)

    - man braucht noch ein paar w12

    - man braucht eine menge marker (ich werde die Kill team Marker mitnehmen)

    - die "regimentsbaser" scheinen optional zu sein

    - alle apopop datenblätter sind gratis zum download


    hoffe das hilft


    PS: wer lesen kann ist im vorteil, da steht schon einiges gaaanz am anfang