2. Spieltag 28. April

  • So der 2. Spieltag steht kurz vor der Tür. Wie beim letzten Mal haben wir einen Doodle aufgeschaltet. https://doodle.com/poll/fp8umi4e2v7wvmww


    So Hier noch die Organisatorischen Regeln.


    Es gibt wieder keine Essenszeiten zwischen den Spielen.
    Ihr dürft euch vorerst nur für 1 Termin eintragen.
    Ab dem 25.4. dürft ihr euch gerne bereits für einen 2. Termin eintragen wenn ihr sicher seid, dass ihr 2 mal spielen wollt. Selbst verständlich könnt ihr falls Platz vorhanden ist auch spontan nochmals spielen.


    So hier nochmals die Regeln.

    Es werden max. 24 Machtpunkte gespielt.
    Jedes Model ist bemalt.
    Ihr unterliegt den normalen Regeln für Befehlspunkte.



    Generelle Regeln


    So die erste Schlacht ist um und für den zweiten Kampagnen-Spieltag am 28. April haben wir uns entschieden, Teamspiele zu veranstalten. Wir werden in 3er-Teams spielen die wir zufällig auslosen. Welche Mission ihr spielen wollt ist den Spielern überlassen. Sollten sich die Teams nicht einigen können wird ein W6 geworfen. Auf 1-3 wird «Kampf um Auenthal» gespielt, auf 4-6 «Die Invasion von Pardiso 7».


    Einleitung


    Mit dem Sonnenaufgang auf Auenthal 4 enden auch die Scharmützel auf dem Planeten. Nicht allen ist die Landung auf dem Planeten geglückt und einige Streitmächte mussten sich in schwierigeres Gelände zurückziehen um Verstärkungen zu erhalten. Vor allem den Streitmächten des Chaos ist es gelungen einen sicheren Brückenkopf auf dem Planeten zu errichten, aber auch den Adeptus Custodes ist es gelungen einen Vorteilhaften Stützpunkt zu errichten. Doch gerade als die Streitkräfte sich aufmachen weitere Truppen auf den Planeten zu entsenden flackert der grosse Riss und ein weiterer Planet erscheint in der Umgebung. Die Necrons, die den Planeten als erstes entdecken nennen ihn kurzerhand Pardiso 7. Erste Scans die von allen Parteien durchgeführt werden, haben ergeben, dass der Planet über grosse Vorräte von Schwarzstein verfügt. Dieses warpaffine Gestein ist ein höchst eigenartiges Mineral. Nicht nur waren die Pylonen von Cadia daraus gemacht auch die Schwarzen Archen von Abaddon bestanden aus diesem Material. Wer auch immer sich Vorräte davon sichern kann würde seiner Fraktion einen grossen Dienst erweisen. Doch worauf soll man sich konzentrieren? Es sind nicht genug Truppen vorhanden um auf beide Planeten zu reisen. Soll man sich weiter bemühen Auenthal 4 in seinen Besitz zu bringen um seiner Fraktion denressourcenreichen Planeten zu sichern oder soll man sich nach Pardiso 7 begehen um die Mineralien zu sichern? Auf die Anführer kommt eine entscheidende Frage zu.


    Kampf um Auenthal 4


    Im Versuch ungewollte Parteien von Auenthal 4 zu vertreiben werden zuweil auch ungewohnte Allianzen notwendig. Ganz nach dem Motto der Feind meines Feindes ist mein Freund werdet ihr dieses Mal zu zweit euren Gegnern gegenüberstehen. Es geht darum eure Position zu sichern und gegebenenfalls euch in eine Position zu bringen eurem neuen Freund ein Messer in den Rücken zu rammen.


    Aufstellung: Aufmarsch S216 GRB


    Am Anfang werfen beide Seiten einen W6 der Sieger darf die Aufstellungszone wählen. Anschliessend werden, platziert der erste Spieler des Teams das die Aufstellungszone gewählt hat ein Missionszielmarker in seiner Aufstellungszone. Sobald der Marker platziert ist stellt Spieler 1 des gegnerischen Teams einen Marker gefolgt von Spieler 2 des 1. Teams und Spieler 2 des 2. Teams. Die Missionszielmarker müssen jeweils 6 Zoll von Rand des Schlachtfelds und 12 Zoll voneinander aufgestellt werden. Sobald alle Missionszielmarker platziert sind stellen die Spieler in der selben Reihenfolge eine Einheit auf bis alle Einheiten platziert sind.


    1. Spielzug: Die Seite die Zuerst mit der Aufstellung fertig ist darf entscheiden wer den ersten Spielzug hat.


    Dauer der Schlacht: Die Schlacht dauert 5 Spielrunden. Am Ende der 5. Schlachtrunde wird ein W6 geworfen auf 3+ gibt es eine 6. Runde. Am Ende der 6. Schlachtrunde wird erneut ein W6 geworfen, auf 4+ gibt es eine 7. und letzte Runde.


    Siegesbedingungen:


    Einnehmen und halten: Jedes Missionsziel ist am Ende des Spiels 3 Siegespunkte wert. Ein Missionsziel wird durch den Spieler gehalten der am meisten Modelle innerhalb von 3 Zoll um das Missionsziel hat. (Jawohl Spieler nicht Seite)


    Tötet den Kriegsherr: Jeder getötete Feindliche Kriegsherr ist 1 Siegespunkt wert.


    Durchbruch: Wenn mindestens 1 Model sich am Ende der Schlacht in der gegnerischen Aufstellungszone befindet ist dies 1 Siegesunkt wert. (Pro Spieler 1 mal möglich).


    Ausbluten: Für jeden gegnerischen Spieler der Einheiten im Wert von 18 Machtpunkten verliert gibt es 1 Siegespunkt.


    Sonderregeln:


    Der Warpsturm der die Landung erschwert hat ist beinahe abgeklungen. Die letzten Turbulenzen erschweren aber die Nutzung von psionischen Fähigkeiten.


    Es muss 1 von allen Psitests abgezogen werden. Gefahren des Warp treten wie gewohnt bei einem geworfenen Doppel-1 oder Doppel-6 auf.


    Der Feind meines Feindes: Die Modelle des Mitspielers zählen weder als freundliche noch feindliche Modelle. Sie können nie von Psikräften, Auren oder anderen Fähigkeiten des Mitspielers betroffen sein, auch wenn die Schlüsselwörter übereinstimmen.


    Die Invasion von Pardiso 7


    Pardiso verfügt über riesige natürliche Vorräte von Schwarzstein. Dieses wertvolle Mineral könnte ein riesiger Vorteil sein um die Vorherrschaft in der Galaxies zu erringen. Doch wer kann sich die Vorräte sichern? Vielleicht kann ein Zweckbündnis helfen die Ressourcen zu sichern und zu einem späteren Zeitpunkt die nichtsahnenden Verbündeten aus zu schalten.


    Es wird Erkunden und Sichern von S. 220 aus dem GRB gespielt.


    Missionsziele: Bevor die Aufstellungszone gewählt wird werden 6 Missionszielmarker platziert. Die Seiten würfeln gegeneinander die Gewinnerseite stellt den ersten Missionszielmarker anschliessend wird abgewechselt. Die Missionszielmarker müssen 6 Zoll vom Schlachtfeldrand und 12 Zoll voneinander entfernt aufgestellt werden.


    Aufstellung: Die Seite die den 6. Missionszielmarker platziert hat ermittelt die Aufstellung gemäss S. 216 und wählt die Aufstellungszone. Anschliessend stellen die Seiten abwechselnd (auch abwechselnd unter den Spieler), eine Einheit auf.


    Nachdem alle Einheiten aufgestellt wurden wird ein bedeutendes Missionsziel und ein nebensächliches Missionsziel ermittelt.


    Erster Spielzug: Die Seite die zuerst fertig ist mit der Aufstellung wählt ob sie den ersten oder zweiten Spielzug wollen. Sollten der erste Spielzug gewählt werden, darf die Gegenseite einen W6 werfen und auf eine 6 den ersten Spielzug stehlen.


    Dauer der Schlacht: Die Schlacht dauert 5 Spielrunden am ende der 5. Schlachtrunde wird ein W6 geworfen auf 3+ gibt es eine 6. Runde. Am Ende dieser wird erneut ein W6 geworfen auf 4+ gibt es eine 7. und letzte Runde.


    Siegesbedingung:


    Einnehmen und halten: Am Ende des Spiels erhält jede Seite Siegespunkte für jedes Missionsziel, das es kontrolliert. Ein Missionsziel wird von dem Spieler (ja Spieler nicht Seite) kontrolliert, der mehr Modelle innerhalb von 3 Zoll um das Missionsziel hat. Das bedeutende Missionsziel ist 4 Siegespunkte wert, das nebensächliche Missionsziel ist 1 Siegespunkt wert. Die restlichen Missionsziele sind 2 Siegespunkte wert.


    Tötet den Kriegsherrn: Jeder getötete Kriegsherr ist 1 Siegespunkt für die Gegenseite wert.


    Durchbruch: Jeder Spieler der am Ende der Schlacht mindestens 1 Model in der Aufstellungszone der Gegner hat, erhält 1 Siegespunkt.


    Ausbluten: Für jeden gegnerischen Spieler der Einheiten im Wert von 18 Machtpunkten verliert gibt es 1 Siegespunkt.


    Sonderregeln:


    Der Feind meines Feindes: Die Modelle des Mitspielers zählen weder als freundliche noch feindliche Modelle. Sie können nie von Psikräften, Auren oder anderen Fähigkeiten des Mitspielers betroffen sein, auch wenn die Schlüsselwörter übereinstimmen.


    Eine Rechnung offen: Nach den Ereignissen auf Auenthal 4 haben alle Streitkräfte eine Rechnung mit dem einen oder anderen Gegner offen. Keiner will hier Boden gut geben und kämpft deshalb umso motivierter.


    Einheiten bestehen in dieser Schlacht alle Moraltests automatisch.

  • Wenn Nurgle und Kustodes nicht im gleichen Team sind, können sie sich gegenseitig verprügeln:).
    Kustodes und Nurgle im gleichen Team wird für die Gegner mühsam. Avengers assemble! Immer feste drauf, alle gegen Thanos.
    Uups, falsches Multiversum:)

  • Tiggi

    Hat das Thema geschlossen