Pflege von Drybrush-Pinseln

  • Hallo zusammen,

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin.

    Beim Drybrushen sehen meine Pinsel nach kurzer Zeit immer so aus, wie auf dem Bild. Eingetrocknete Farbe lässt sich auch mit Seife nicht restlos entfernen, verklebt die Haare und verstopft den Pinselkörper. Die Haare fransen aus und verbiegen sich, bis sie in alle Richtungen abstehen. Ich weiss, dass Pinsel beim Drybrushen kaputtgehen, aber lässt sich das irgendwie verhindern oder zumindest verlangsamen? Gibt es Möglichkeiten, Pinsel mit ausgefransten und verbogenen Haaren wieder in Form zu bringen? Oder bleibt am Schluss nichts anderes übrig, als die Pinsel in regelmässigen Abständen zu ersetzen?

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

  • Hallo :)

    Leider muss ich sagen, dass man da meiner Erfahrung nach ausser der normalen Pinselpflege (Borsten nach oben, ab und zu Seife) nicht viel machen kann. Ist mal Farbe in der Fassung hinten, stehen die Borsten relativ bald ab. Drybrushing ist nun mal eine sehr "destruktive" Technik und ich benutze eigentlich nur spezielle Drybrushpinsel oder meine alten Malpinsel, wenn sie in Rente geschickt werden müssen... da ist es dann auch nicht so schade, einzelne abstehende Borsten mal abzuschneiden...


    Ersetzen tu ich sie eigentlich erst, sobald die Borsten anfangen auszufallen, vorher kann man sie noch gut für Ölfarben, Pigmente, Basing etc benutzen...

  • Hallo megamindfreak


    Vor allem für Dry-brushing, die ich oft benutze, kaufe ich normalerweise billige Pinsel


    Um diese Pinseln zu reinigen, verwende ich die folgende Technik


    1. Eintauchen in Brennsprit (5min)

    2. Ich Kämme die Borsten mit einem spitzen Werkzeug, um die großen Stücke trockener Farbe zu entfernen

    3. Mit Wasser waschen

    4. Eintauchen in den Bürstenreiniger (tactica onlineshop)


    Dadurch werden die Pinseln repariert +/- und ihre Lebensdauer verlängert, sie werden jedoch trotzdem beeinträchtigt


    Du kannst immer mit mit seltsamen Pinseln Experimentieren. Ich habe das letzte Mal einige Minis mit Kinderpinseln von Ikea gemalt


    LG


    EZedwin


  • Meine erste Antwort willst du bestimmt nicht hören ;-)


    Aber es gibt Alternativen zum "faulen" drybrushen ;-)


    Meine zweite Antwort ist etwas unkonventionell. Aber wenn du die Borsten kürzt, kannst du den Pinsel noch weiterhin zum trockenbürsten benutzen. Die Borsten werden etwas steifer und damit auch langlebiger. Ich kenne mich mit der Technik zu wenig aus, und weiss nicht, ob weiche Borsten beim Prozess hilfreich sind. Aber mit steiferen Borsten und einer sanfteren Applikation solltest du dieselben Resultate erzielen.

  • Meine erste Antwort willst du bestimmt nicht hören ;-)


    Aber es gibt Alternativen zum "faulen" drybrushen ;-)


    Meine zweite Antwort ist etwas unkonventionell. Aber wenn du die Borsten kürzt, kannst du den Pinsel noch weiterhin zum trockenbürsten benutzen. Die Borsten werden etwas steifer und damit auch langlebiger. Ich kenne mich mit der Technik zu wenig aus, und weiss nicht, ob weiche Borsten beim Prozess hilfreich sind. Aber mit steiferen Borsten und einer sanfteren Applikation solltest du dieselben Resultate erzielen.

    Doch, die erste Antwort interessiert mich. Welche Alternativen gibt es?

  • Da habe ich dich komplett auf eine falsche Fährte gelockt. Sry, das war nicht meine Absicht.


    Regulär bemalen wäre die Alternative. Pinselspitze x Details ;-)

  • Wie trägst du den Drybrush auf?

    Am Anfang haben meine auch nicht lange gehalten. Aber seit ich den Winkel zwischen Modell und Pinsel geändert hab halten die viel länger. Das liegt aber daran dass ich aufgehört hab den Pinsel im rechten Winkel zum Modell aus willkürlichen Richtungen darüber zu drücken wo viele "stossenden" Bewegungen darunter sind sondern nur noch "ziehe" wenn notwendig halt auch aus verschiedenen Richtungen. Ist mehr aufwand aber eben der Pinsel lebt massiv länger

    you haven`t seen slow till you`ve seen an UrbanMech trying to move uphill trough a rock field

  • Ich benutze Makeup Brushes aus dem Einzelhandel zum Drybrushen. Ich finde das Resultat besser als bei den Regulären Pinseln.

    + Sie lassen sich leicht Reinigen und halten länger als die anderen (Meine Meinung!). Eine normale Pinselseife nach jeder Malsession benutzen und sie sind wieder fast wie neu. Falls mal doch eine unbrauchbar ist (soll passieren): Preis 2-7 Sfr.