~ Von Auffahrtsdonnerstag, 13. Mai bis und mit Samstag, 15. Mai bleibt das Tactica Games Ladengeschäft wegen "Auffahrtsbrücke" geschlossen.
Wir sind ab Dienstag, 18. Mai wieder zu normalen Öffnungszeiten für dich da. Bestellungen werden während unserer Freitage nicht bearbeitet ~

Tactica Games, dein Tabletop & RPG - Hobbycenter

Als grösster Fachhändler für Tabletop Strategiespiele in der Schweiz, insbesondere Games Workshop - Produkte, bieten wir dir nicht nur das komplette Sortiment an GW-Artikeln, sowie eine grosse Auswahl an weiteren Tabletopspielen, Rollenspielbüchern und Modellbauzubehör zu attraktiven Preisen, sondern auch ein kompetentes Serviceangebot, Mal- und Spielmöglichkeiten und wöchtenliche Events / Turniere.
Neben den bekannten Tabletopsystemen wie Warhammer: Age of Sigmar, Warhammer 40K und Der Herr der Ringe / Der Hobbit führen wir auch Hersteller wie Warlord Games, Wyrd Miniatures, Privateer Press, Corvus Belli, ParaBellum, Modiphius Entertainment, Battlefront, Wizard of the Coast, Ulisses Spieleverlag, Paizo und viele mehr. Wir versuchen jeden Wunsch zu erfüllen! Besuch uns doch einfach im Ladengeschäft oder schau dich in unserem Onlineshop um.

Weiterlesen

Space Wolves dry brushed

Bemalanleitung Space Wolves

Zuerst ein paar Tipps:

~ Wenn du gerne detailliert malst, kleb das Rückenmodul und den Bolter erst am Ende dran
~ Für Trockenbürstarbeiten solltest du unbedingt einen passenden Trockenbürstpinsel benutzen
~ Tuschen immer gut trockenen lassen. Sonst kannst du nicht sauber drüberbürsten
~ Mach die Details erst ganz am Ende, sonst musst du immer wieder korrigieren
~ Alle Farben und Zubehör findest du bei uns im Onlineshop

Schritt 1

Löse zuerst alle wichtigen Teile aus dem Gussrahmen und klebe die Teile zusammen.
Das fertige Modell wird auf ein schwarzes Base geklebt.
Grundiere das Modell weiss und lasse es gut trocknen.
Schritt 2

Da wir erst die Rüstung malen und dann die Details hervorheben, musst du nicht allzu genau malen.
Bemale zuerst die Rüstung und trage dazu eine Grundschicht auf.
Dazu eignet sich die Basefarbe The Fang. So bekommst du schon beim ersten Anstrich eine deckende aber trotzdem hauchdünne Farbschicht.
Schritt 3

Nun wird das Modell mit dem Layer Lothern Blue aufgehellt. Dazu nimmst du den Trockenbürstpinsel.
Gib etwas Farbe auf die Pinselspitze und wisch den Pinsel danach erst an einem Haushaltpapier oder Taschentuch ab, sodass nur noch ganz wenig Farbe am Pinsel sichtbar ist.
So kannst du das Lothern Blue auf das Modell trockenbürsten. Achte dabei darauf, dass du tiefer liegende Stellen dunkel lässt.
Schritt 4

 

Wash das ganze Modell mit leicht verdünntem Nuln Oil. Wash zuerst immer gut schütteln, damit sich die Farbe und die Flüssigkeit gut mischen.
Danach das Modell grosszügig bemalen, sodass genug Farbe in die Ritzen fliessen kann. Achtung, dass keine Luftblasen entstehen, das sieht trocken nicht gut aus.

Die Miniatur muss nun trocknen, bevor du weitermalen kannst.
Schritt 5

 

Jetzt kannst du die hellste Schicht, den Layer Fenisian Grey auftragen. Auch diese Farbe wird trocken gebürstet.
Schau zuerst, dass diesmal auf dem Papier so gut wie keine Farbe mehr sichtbar ist, wenn du mit dem Pinsel drüberstreichst.
Bürste das ganze Modell, bis überall eine gleichmässige Schicht Farbe drauf ist.

TIPP: Wenn du von der Körpermitte nach aussen in Arme und Beine bürstest, wird die Trockenbürst-Schicht optisch regelmässiger.

Schritt 6

 

Den Kontrast machst du mit Abbadon Black.

Bemale die Stellen, die du nachher Metallic haben möchtest. Leadbelcher gibt einen schönen dunklen Metallton, den du mit Runefang Steel akzentuieren kannst.
Auch die Schulterplatten werden Schwarz grundiert, wenn du Graumähnen oder Wolfsgardisten haben willst.
Für die Blutwölfe eignet sich Mephiston Red, welches du danach mit Wild Rider Red aufhellen kannst.

Schritt 7

 

Für die Goldpartien machst du erst eine Grundschicht Balthasar Gold oder Screaming Bell.

Beachte, dass die Rüstung viele Stellen hat, welche du mit Gold verzieren kannst.

Schritt 8

 

Trage auf die Schicht Gehenna's Gold auf. Du kannst das Gold, nachdem es trocken ist, auch noch mit Seraphim Sepia washen.

Eine weitere Schicht mit Auric Armour Gold an den Kanten und obersten Stellen bringen das Gold vollends zum leuchten.

Wie du auf dem Bild siehst, kannst du die Waffe recht einfach akzentuieren, indem dueinfach mit Leadbelcher etwas trockenbürstest.

 Nun malst du alle anderen Details:

Gesicht: Erst Cadina Fleshtone, dann mit verdünntem Seraphim Sepia washen. Augen mit Karak Stone und Rhinox Hide und Mund erst mit Rhinox Hide, Zähne mit Kaak Stone (Kein Schwarz/weiss!)

Haare: Mit Joakeiro Orange grundieren und mit Troll Slayer Orange aufhellen, bei Bedarf mit Seraphim Sepia nochmal etwas washen.

Schritt 9

 

Die Schulterplatten für die Graumähnen werden mit Mephiston Red verziert und mit Wild Rider Red akzentuiert.
Für Wolfsgardisten nimmst du Yriel Yellow und für die Akzente Flash Gitz Yellow.

Die Fellpartien werden erst am Ansatz Schwarz eingefärbt. Dann wird der Rest des Fells bis zu den Krallen/zur Spitze mit Rhinox Hide grundiert. Mit Skrag Brown die vordere Hälfte trocken bürsten und dann mit Karak Stone den Drittel bist zu den Krallen/zur Spitze highlighten.
Damit das Fell voller wirkt, kannst du Nach dem Skrag Brown auch noch mit Nuln Oil etwas Washen.

Schritt 10

Am Schluss musst du dich noch für ein Base entscheiden. Grundsätzlich kommen Space Wolves aus kalten Regionen. Dazu würde das Base mit Rakarth Flesh grundiert und mit Schneestreu eingeschneit.

Wenn deine Space Wolves im Kampf sind, kannst das Base mit Skrag Brown bemalen und mit verbranntem Streu oder Kies verzieren.

Dieses Rudel der Space Wolves steht auf einem Base, welches mit Karak Stone bemalt wurde und verbranntem Gras dekoriert.